Nina Franke (sie/ihr)

Profile picture for user nina.fra_215

Themenschwerpunkte & Kompetenzen

• (Kritische) Psychologie & Sozialpsychologie
• Gruppendynamik
• Feminismus & Antisexismus
• Antirassismus
• Sensibilisierung & Selbsterfahrung
• Konfliktbearbeitung
• Kommunikation
• Moderation
• Mediation
• Supervision

Trainingshaltung & Methoden

Als Trainerin ist mir ein offener, neugieriger & wertschätzender Umgang in der Gruppe wichtig – und so gehe ich auch auf euch zu. Ich arbeite gerne mit abwechslungsreichen und interaktiven Methoden: Arbeitsprozesse dürfen auch Spiel & Spaß beinhalten. Eure Bedürfnisse, Ideen & Kreativität sind dabei immer gefragt – im Mittelpunkt stehen eure Gruppenprozesse und eure Projekte.
Jede Person soll darin auch Raum finden, eigene Interessen zu vertreten und weiterzuentwickeln. Ich möchte die Möglichkeit schaffen, eigene und andere Rollen in der Gruppe reflektieren zu können, um Gruppenprozesse sichtbar und gestaltbar zu machen. Dabei gehe ich mit Feingefühl & Flexibilität an unterschiedliche Gruppen heran und richte Aufmerksamkeit darauf, Dynamiken auszugleichen und Wissen anzugleichen. Gesellschaftliche (Macht-)Verhältnisse mitzudenken, zu hinterfragen und die eigene Involviertheit darin zu sehen, empfinde ich als sehr bereichernd für Lernprozesse.
Ganz wichtig aber: Der Spaßfaktor darf nicht zu kurz kommen. Neben all der Arbeit & (gesellschaftlichen) Anforderungen ist auch Vergnügen wichtig, um handlungsfähig zu bleiben.

Bisherige Trainings & Mediationen:
• ÖH Universität Wien
• ÖH Bundesvertretung
• hufak - ÖH der Universität für angewandte Kunst
• ÖH der Akademie der Bildenden Künste
• AwA_Kollektiv Wien
• diebin Kollektiv
• private Mediationen, z.B. für Wohnprojekte oder Einzelpersonen

Über mich

Studiert habe ich Psychologie (speziell auch Sozialpsychologie) und Gender Studies, ab davon habe ich verschiedene Erfahrungen in Projekten & Teams, z.B. in feministischen Kollektiven, als Tutorin für Psychologie oder als Studienvertreterin im Referat für feministische Politik der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschüler_innehschaft (parteiunabhängig). Aktuell bin ich in einem sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekt zur Psychologiegeschichte und Zweiten Frauenbewegung in Wien engagiert.

Selbst Trainings zu halten und mit Gruppen zu arbeiten war schon immer ein Wunsch von mir – seit meiner Jugend habe ich an unzähligen Seminaren zu ganz vielen spannenden Themen teilgenommen. Während meines Psychologiestudiums in Graz war ich selbst im Tutorium, dann Tutorin, dann Projektleiterin und nun Trainerin - ich freue mich meine Erfahrungen so weitergeben zu könnenn. Die Atmosphäre auf Seminaren empfinde ich nämlich immer als einen sehr wertvollen. spannenden und vielseitigen kollektiven Lern- und Erfahrungsraum.

Außerdem helfe ich euch gern bei Konfliktbearbeitung und Mediationen, z.B. in Kollektiven, Vereinen, Wohnprojekten aber auch privat, als Moderatorin oder Mediatorin. Sprecht mich gerne an und wir besprechen einen passenden Rahmen.

Gerne könnt ihr mich per Telefon oder E-Mail kontaktieren, wenn ihr Fragen habt oder noch etwas von mir wissen wollt.
Ich freue mich auf eure Anfrage.

Liebst,
Nina (sie/ihr)

Telefonnummer
068181578826
Trainierbereitschaft
Viel Zeit Trainings anzunehmen
Wohnort/Region
Wien, flexiblel